Dez 15

VertriebsmitarbeiterIn – Sales (Vollzeit)

WORK HARD – PLAY HARD – Start-up ready?

Lust ein innovatives Start-up voranzubringen? Guter Zufall, wir haben da einen Job für dich.

Mit iamstudent.at & iamstudent.de sind wir die größte & am schnellsten wachsende Rabattplattform für Studierende und suchen dafür ab sofort eine/einen

Sales Manager (f / m)

Vollzeit, Dienstort Wien 19., Spittelau (Oberdöbling)

Deine Tätigkeit:

  • Aktive Neukundenakquise aus nahezu allen Produkt- und Dienstleistungsbereichen;
  • Erarbeiten von Kooperationen und Verhandeln dieser mit potentiellen Kunden;
  • Ziel ist der Aufbau von intensiven und langfristigen Geschäftsbeziehungen;
  • Reaktivierung bestehender Kundenbeziehungen.

Dein Profil:

  • Eigenverantwortliche und effiziente Arbeitsweise;
  • Durchsetzungsstärke und Überzeugungskraft bei Verhandlungen;
  • hohes Maß an Freundlichkeit und Kundenorientierung;
  • hohes Maß an Engagement und Motivation;
  • „Zug zum Tor“ und mindestens 2 Jahre Sales-Erfahrung.

Wir bieten:

  • Die Mitarbeit in einem innovativen, jungen und kreativen Team in dem arbeiten Spaß macht und „Teamwork“ keine reine Worthülse bleibt;
  • ein modernes und öffentlich gut erreichbares Büro in einem schicken Bezirk;
  • Arbeit in einem motivierten Team mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen;
  • zahlreiche Mitarbeiterbenefits wie Teamevents, Ausflüge, Obst, Free Drinks, gemeinsames Pizza-Essen, Sodexo-Gutscheine, und mehr;
  • überdurchschnittlich hohe Provisionen bei Salesabschlüssen.

preview

Entlohnung:

Wir bieten für diese Position als Grundgehalt das KV-Mindestgehalt von EUR 1.865,50 brutto (auf Vollzeitbasis) pro Monat plus Überzahlung und Bonifikationen. Zusätzlich erfolgt eine erfolgsbasierte und überdurchschnittlich hohe Provisionsvereinbarung.

ALLES WEITERE ERZÄHLEN WIR DIR IN EINEM PERSÖNLICHEN GESPRÄCH.

Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an marcel.harasek@iamsmartad.com, deine Fragen und ein persönliches Kennenlernen.

Ein Motivationsschreiben ist nicht notwendig, im zweiten Schritt folgt eine Selbstpräsentation.